Röbeler Segler-Verein e.V.

WILLKOMMEN BEI EINEM DER TRADITIONSREICHSTEN SEGELVEREINE DER MÜRITZ-REGION.

XVI.OPTIMAL:CUP | 24.05.2022

Heimsieg beim XVI. Optimal:cup

Nach zwei Jahren Pause – erlebten wir ...

... ein spektakuläres Wochenende. Wetterwechsel, die es in sich hatten, Böen mit bis über 40 Knoten, Sonne, Regen, Welle, mal zu viel und mal zu wenig Wind. Für die 208 Kinder und Jugendlichen in 169 Booten waren es anspruchsvolle Segelbedingungen beim diesjährigen OPTIMAL:CUP am 21. und 22.05.2022.

Zum Auftakt am Samstag wollte der Wind beweisen, dass er den stärkeren Atem hat. Erst Startverschiebung für alle Klassen und dann, nach drei Stunden Abwarten, nur Startfreigabe für die Klasse Optimist A auf dem etwas geschützten Kurs zwei. Aber auch da gab es noch Böen mit über 30 Knoten und Winddreher, die den Kindern alles abforderten und für spektakuläre Szenen sorgten.

Zwei Wettfahrten wurden unter diesen Bedingungen absolviert. Unsere Wettfahrtleitung hatte alles fest im Griff und so kamen alle Segler nicht nur unversehrt an Land, sondern hatten auch mächtig Spaß auf der rauen Müritz.Am Abend gab es zur Belohnung handgemachte Cheeseburger, Pulled-Beef- und Halloumi-Burger  mit leckeren Pommes. Dazu die Bilder von waghalsigen Optimistenmannövern des Tages.

Am Sonntag ging es extrafrüh auf die beiden Kurse, um ab 9 Uhr möglichst viele Wettfahrten in den Bootsklassen Optimist A/B, ILCA 4/ 6/ 7, 420er und 29er absolvieren zu können. Bei mittlerem Wind ging es zügig an den Start. Dabei konnten in allen Bootsklassen zwei bis drei Wettfahrten absolviert werden. Durch stark drehenden Wind unternahmen die Wettfahrtleiter Fabian Pyka und Heiko Schmidt mit ihren Teams alles in ihrer Macht stehende, um die Kurse immer wieder Kurse neu auszurichten und die Wertungen in allen Bootsklassen möglichst fair sicher zu stellen. Am Ende ging Rasmus doch die Puste aus und die Seglerinnen und Segler kämpften mit Flautenlöchern, noch bevor der letzte Startzeitpunkt ausgereizt werden konnte.

Aus Sicht der Röbeler Kinder- und Jugendabteilung verlief das Wochenende sehr erfreulich. Die Crew um Joris Leiskau und Karl Biemann siegte im 17 Starter umfassenden Feld der 29er, da sie scheinbar mit den schwierigen Windverhältnissen am Sonntag in ihrem Heimrevier am besten klarkamen. Der dritte Platz ging an Emma Mahnke und Theodor Schwanebeck. Ein dritter Platz von Lorenz Hackbusch im ILCA 6 (ehemals Laser) im Feld von 34 Booten und der starke fünfte Platz von 39 Startern in der Klasse Optimist B, den Anthony Vollmer errang, komplettierten die gute Mannschaftsleistung des Röbeler Segler-Verein „Müritz“ e.V. . Ein herzlicher Dank gilt allen Helfern und den Sponsoren, die den den XVI. OPTIMAL:CUP zu einer Erfolgsgeschichte verholfen haben!

 

Einzelergebnisse aller RSVM-Segler:

29er
1. Platz - Joris Leiskau / Karl Biemann
3. Platz - Emma Mahnke / Theodor Schwanebeck

420er
19. Platz - Gustav Biemann / Maarten Jordt
20. Platz - Joos Heinemann / Lea Scholz

Optimist B
5. Platz - Anthony Vollmer
13. Platz - Karla Ramm
32. Platz - Marvin Ramm
33. Platz - Lara Bauch
39. Platz - Lina von Schönermark

ILCA 4
13. Platz - Nicolas Böcker
15. Platz - Heinrich Schwanebeck
20. Platz - Enno Ecks

ILCA 6
3. Platz - Lorenz Hackbusch

news

Nachlese | 24.05.2022

Ansegeln 2022

Traditionell trafen sich ...

Weiterlesen ...

Veranstaltungstipp | 24.05.2022

HIMMELFAHRT BEIM RSVM

Am kommenden Donnerstag ...

Weiterlesen ...

1. Regattahöhepunkt | 22.05.2022

XVI. OPTIMAL:CUP

Nach zwei spannenden Tagen, mit ...

Weiterlesen ...

Trainingslager | 09.05.2022

Ostertrainingslager in Plau am See

Vom 9. April bis 16. April ...

Weiterlesen ...

BOWLINGABEND DES RSVM | 20.04.2022

Bowlingabend 2022

Am Samstag, dem 26. März, fand ...

Weiterlesen ...

Trainingslager Piraten | 22.04.2022

Erstes Trainingslager im März

An den letzten beiden ...

Weiterlesen ...

Nachruf | 13.04.2022

Hans-Hilmar Loycke + 30. März 2022

Wir nehmen Abschied von unserem Ehrenvorsitzenden

Weiterlesen ...

KARTENABEND 2022 | 06.04.2022

Souveräner Sieg

Es konnte wieder Skat, Rommè und ...

Weiterlesen ...

Saisonstart Februar 2022 | 31.03.2022

Trainingslager in Hyeres

Nach einem Jahr Pause fand ...

Weiterlesen ...