Röbeler Segler-Verein e.V.

WILLKOMMEN BEI EINEM DER TRADITIONSREICHSTEN SEGELVEREINE DER MÜRITZ-REGION.

XIV. OPTIMAL : CUP

Kein Wind – keine Regatta

Vom 09. – 10. Juni 2018...

...sollte auf der Müritz der XIV. OPTIMAL:CUP stattfinden.

Das Wetter war traumhaft: Temperaturen um 30 Grad und wolkenloser Himmel. Nur eins fehlte: Das war der Wind. Mit 2 – 3 Knoten Windgeschwindigkeit war keine Wettfahrt möglich. Alle standen pünktlich in den Startlöchern.

Es hatten sich 330 Segler in den Bootsklassen 420er, Laser Standard, Laser Radial und 4.7, Optimist A und B aus vielen verschiedenen Vereinen angemeldet.

Freitagabend reisten die meisten Sportfreunde an. Die Anmeldung war wie immer gut organisiert und zur Begrüßung erhielten die Teilnehmer als Präsent ein Basecap, das mit Freunde entgegengenommen wurde. Am Samstag um 10:00 Uhr fand die Begrüßung durch den Vereinsvorsitzenden Bernward Frieling und den Wettfahrtleitern Heino Leja und Dirk Köhn statt. Den Hauptsponsoren - optimal media GmbH, Outlet Fleesensee, Müritzsparkasse und der Lübzer Brauerei wurde für die Unterstützung gedankt. Auch den vielen ehrenamtlichen Helfern galt der Dank. Um 11:00 Uhr sollte gestartet werden. Aber dann hieß es warten auf den Wind.

Was macht man an einem sonnigen Tag bei hochsommerlichen Temperaturen an der Müritz? Natürlich ausgiebig baden! Und das taten die Kinder und Jugendlichen. Den ganzen Tag waren fröhliche Rufe, Lachen und das Planschen des Wassers, wenn die Kinder vom Steg sprangen, zu hören. Auch Wasserpistolen kamen zu Hauf zum Einsatz. Viele hielten sich aber auch ständig für den Start abfahrbereit und lauerten darauf, dass es endlich losgeht. Auch die Trainer und begleitenden Eltern wünschten sich sehnlich den nötigen Segelwind herbei. Der Tag verging, ohne dass der Wunsch in Erfüllung ging. Erst abends frischte der Wind etwas auf und einige Segler nutzen den kurzen Zeitraum, um wenigstens etwas auf der Müritz zu segeln. Pünktlich erschienen alle zum Abendessen. Es gab Nudeln mit Gulasch oder Bolognese. Auch der Getränkeausschank, der den ganzen Tag besetzt war, wurde gut besucht. Später am Abend gab es noch leckere Grillwürstchen und alle gingen gesättigt zu Bett.

Der Sonntag sah wettertechnisch ähnlich aus. Einige reisten schon morgens ab, da in der Wettervorhersage des Tages keine Änderung der Windbedingungen angezeigt war. Im Laufe des Vormittags gab es noch wohlschmeckenden Kuchen, den Eltern gebacken hatten und auch die Bäckerei Gryphan steuerte etwas bei. Um 11:00 Uhr erklang das dreifache Signal für das Ende der Regatta. Zur Abschlussveranstaltung wurde durch den Jungendobmann des SVMV das neue Logo für die Kinder und Jugendabteilung vorgestellt. Anschließend gab es noch einen kleinen Höhepunkt: Die von Sponsoren bereitgestellten Preise wurden verlost. Wir hoffen, dass die Regatta, die keine war, trotzdem allen in guter Erinnerung bleibt.

Angela W.

Presse

news

69. Stralsunder Segelwoche

Erfolg bei "Rund Rügen" - Regatta

Vom 01. bis 03. Juni fand nun...

Weiterlesen ...

19.- 20.05 | PFINGSTREGATTA RÖBEL/MÜRITZ

67. Pfingstregatta bei reichlich Sonne

Das dritte Jahr in Folge war...

Weiterlesen ...

EM der Laser Standard in Frankreich

Europameisterschaft in La Rochelle

Nachdem ich meinen zweiten Weltcup...

Weiterlesen ...

14.- 17.05.2018 | Euro-Cup der 20er JK

Nervenkitzel bis zum Schluss

Derzeit segeln...

Weiterlesen ...

2. Segelbundesliga

1. Spieltag in Friedrichshafen/ Bodensee 27.-29.Apr 2018

Anders als vorgestellt …

Weiterlesen ...

2. Segelbundesliga

Saisonvorbereitung in Italien und Berlin

Alles neu macht…

Weiterlesen ...

Ostertrainingslager in Röbel/Müritz

Saisonstart für unsere Jüngsten

Eine kleine Gruppe von Seglern unseres Vereins...

Weiterlesen ...

1. Kartenabend 2018

Vor Beginn der Segelsaison

Am 17.03.18 fand der jährliche Kartenabend statt...

Weiterlesen ...

RSVM INFO 01/2018

Die neue Saison

Liebe Vereinsmitglieder,

Weiterlesen ...