Röbeler Segler-Verein e.V.

WILLKOMMEN BEI EINEM DER TRADITIONSREICHSTEN SEGELVEREINE DER MÜRITZ-REGION.

Doppel-EM der Europes | 18.08.2022

Der EM-Coup ist geglückt!

Nachlese zur zurückliegenden ...

... Doppel-Europameisterschaft in der Bootsklasse Europe. Nach vier Tagen mit mal keinen, wenig und viel Wind: Die „Master“ (Senioren) gaben alles und trotzten dem Augustwetter an der Müritz.

Am 03. August konnte pünktlich die Meisterschaft „European Masters“ eröffnet werden. Insgesamt 63 Seglerinnen und Segler aus acht Nationen wurden begrüßt. Danach schickte Wettfahrtleiter Heino Leja die Boote auf die Regattabahn. Bei wechselnden Winden und reichlich Sonne wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ziemlich gefordert. Trotz der anspruchsvollen Bedingungen schaffte es das Regattateam, die planmäßigen zwei Rennen am ersten Tag zu absolvieren. Am zweiten Tag ließ der Wind auf sich warten und die hohen Temperaturen die Teilnehmer sowie vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer ordentlich schwitzen. Trotz Wartebereitschaft an Land sollte es leider mit dem Wind nicht sein.

Am dritten Tag ging es etwas später aufs Wasser, der Vorhersage entsprechend bestand die Chance auf ein Windfenster am frühen Nachmittag. Die Chance erfüllte sich und es konnten zwei Wettfahrten bei kräftigen Wind gesegelt werden. Hier hatte Wettfahrtleiter Heino Leja ein glückliches Händchen mit seiner Strategie und das Warten hatte sich somit für alle gelohnt. Nach zwei weiteren Wettfahrten am Folgetag, standen die Sieger des Master European Championship in der Europe Class 2022 am 06. August fest. In der Gesamtwertung der 63 Starter erreichte der Röbeler „Master“ Martin Kotte den vierten Platz. Der zweite Platz in der Kategorie „Master" (unter 50 Jahre) macht ihn zum Vize-Europameister. Die Preisverleihung fand zum ersten Mal auf dem Röbeler Marktplatz statt. Insgesamt 170 Seglerinnen und Segler aus 12 Nationen samt Trainer, Betreuer sowie Eltern zogen anschließend unter wehenden Fahnen zu einem Nationenumzug durch die Röbeler Altstadt.

Vom 07. bis zum 11. August segelten die Jugendlichen um ihre Europameisterschaft.Die Vorhersage war finster und die Bedingungen an den fünf Tagen waren sehr schwierig. Nur durch die Erfahrung des Wettfahrtleiters Dirk Köhn wurde es möglich, in den Abendstunden die aufziehenden Winde und Thermik zu nutzen, um bei fairen Bedingungen insgesamt sieben von zehn geplanten Wettfahrten in die Wertung zu bekommen. So konnte trotzdem doch an drei von fünf Tagen, ohne Wind und mit viel Hitze und Sonne, gesegelt werden. Bis zum letzten Tag hatte die Wettfahrtleitung alles Mögliche versucht. Dies fand bei allen elf teilnehmenden Nationen mit ihren 107 Seglerinnen und Segler anklang. So waren zur Siegerehrung wohl alle über das zustande gekommene Ergebnis zufrieden.

Aus deutscher Sicht, nach dem Jugendeuropameistertitel bei den Frauen im Vorjahr umso erfreulicher, dass der dritte (Antonia Richter) sowie der sechste Platz (Ida Otte) bei den Damen an Deutschland ging. Allen Siegerinnen und Sieger sei herzlich gratuliert.

Nach über vier Jahren Vorbereitung und 14 Tage Vollzeitbetreuung am Hafen, erst für die Senioren und dann für die Jugend, haben die knapp 50 ehrenamtlichen Helfer aus dem Verein und von der Klasse sowie die Unterstützer des Röbeler Segler-Vereins eine phantastische und große Leistung bewiesen und dafür gesorgt, dass die europäische Segelelite in der Bootsklasse Europe die bunte Stadt am kleinen Meer nun fest auf ihrer Segelkarte vermerkt haben.


Ergebnisse der RSVM-Teilnehmer (63 Boote insgesamt):

4. Platz Martin Kotte >> 2. Platz Master unter 50 Jahre >> VIZE-EUROPAMEISTER

7. Platz Carsten Wernecke >> 4. Platz Master Herren unter 50 Jahre

16. Platz Ralf Radoschofski >> 7. Platz Master Herren unter 50 Jahre

32. Platz Fabian Pyka >> 11. Platz Master Herren unter 50 Jahre

Großer Dank gilt allen ehrenamtlichen Helfern, Unterstützern und Sponsoren, die das möglich gemacht haben! Zusammenfassend betrachtet, gingen zwei Europameisterschaften mit einem Vize-Europameistertitel und mehreren tollen Röbeler Segel-Ergebnissen zu Ende. Auch für die Gäste und die Einwohner der Stadt Röbel/Müritz wird dieser beeindruckende Segelsommer wohl in Erinnerung bleiben.

Ralf Radoschofski

Ergebnisse  |  Veranstaltungswebsite  |  Fotos  |  Video vom Nationen-Umzug (© Bitten Pedersen)

 

Pressestimmen:

>> NDR vom 05.08.2022

>> Nordkurier vom 01.08.2022

>> Nordkurier vom 08.08.2022

>> Nordkurier vom 18.08.2022

>> Wir sind Müritzer vom 26.07.2022

>> Wir sind Müritzer vom 08.08.2022

>> Wir sind Müritzer vom 15.08.2022

>> Müritzportal vom 28.07.2022

>> Müritzportal vom 05.08.2022

>> Müritzportal vom 15.08.2022


 

news

Regattabericht | 30.06.2022

Heringsregatta 2022

Hallo, ihr Freunde des auf ...

Weiterlesen ...

FERIENFREIZEIT | 25.06.2022

SEGELN IN DEN SOMMERFERIEN

In diesem Jahr laden wir ...

Weiterlesen ...

MARINA MITARBEITER (M/W/D) | 13.06.2022

Komm an Bord!

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir ...

Weiterlesen ...

Berliner-Cup | 12.06.2022

Berliner Meister 2022 in der Europe

Am Wochenende vom 28. – 29.05.2022 ...

Weiterlesen ...

69. Pfingstregatta 2022 | 11.06.2022



Traditionen müssen gepflegt werden

Wenn Freitagnachmittag so langsam Boot für Boot ...

Weiterlesen ...

Nachlese | 24.05.2022

Ansegeln 2022

Traditionell trafen sich ...

Weiterlesen ...

Veranstaltungstipp | 24.05.2022

HIMMELFAHRT BEIM RSVM

Am kommenden Donnerstag ...

Weiterlesen ...

XVI.OPTIMAL:CUP | 24.05.2022

Heimsieg beim XVI. Optimal:cup

Nach zwei Jahren Pause – erlebten wir ...

Weiterlesen ...

1. Regattahöhepunkt | 22.05.2022

XVI. OPTIMAL:CUP

Nach zwei spannenden Tagen, mit ...

Weiterlesen ...