Röbeler Segler-Verein e.V.

WILLKOMMEN BEI EINEM DER TRADITIONSREICHSTEN SEGELVEREINE DER MÜRITZ-REGION.

II. Kartenabend | 27.11.2022

Der Spiele-Nachmittag

Es war einmal ein Segler-Verein, der ...

... nicht nur Mitglieder mit hervorragenden Segelerfolgen in seinen Reihen, sondern auch Mitglieder hatte, die gerne Doppelkopf, Rommé und Skat spielten.

Dies ist ein Märchen bzw. eine frei erfundene Geschichte mit wahrem Hintergrund. Namensübereinstimmungen sind rein zufällig und vom Autor nicht beabsichtigt. So fand jedes Jahr zwei Mal ein Turnier statt, wo jedes Mitglied und Gäste der Mitglieder ihr Können in den oben genannten Spielarten unter Beweis stellen konnten. Bedingung war viele oder wenig oder keine Kopf-Haare mit männlichen problembehafteten Organen und mit nicht ganz schmalen Bäuchen. Sie alle wollten die Spiele-Pokale erkämpfen. Die meisten Damenschaften kümmerten sich um Rommé und Doppelkopf, einige Männer verirrten sich auch dort hin, so wie sich auch einige Damenschaften dem Skat zuwandten und ihr Glück suchten. Beim Skat hat sich im Laufe der Jahre immer mehr ein Clan herausgebildet, der die Skatrunden mehr und mehr beherrschte. Dieser Clan, bestehend aus drei Brüdern, machte das Siegen der restlichen Spieler fast unmöglich.

Und hier so einige Auffälligkeiten, die vor, während und nach jedem Spiel sich abspielten. Der scheinbare Chef des Skat-Clans beschwerte sich ständig, wenn er kein Spiel bekam oder wenn durch intelligente Spielweise der Gegner kein Sieg für ihn heraus sprang. Es wurde gestritten und mit Beschimpfungen gekämpft. Unlogische, aber spektakuläre Stiche waren für den Clan-Chef indiskutabel, während sich die Gegner darüber freuten. Der Clan-Chef akzeptierte nur langweilige logische Stiche der Gegner. Dieser Clan, bestehend aus drei Brüdern, gewann nicht immer. So versuchten sie alle Spiele, nicht nur die Skatrunde, sondern auch Rommé und Doppelkopf zu beherrschen.

Einer der Clan-Brüder war nicht so erfolgreich bei den Skatspielern. Er bekam vom Clan-Chef den Befehl, die oben beschriebenen Girls-Runden aufzumischen. Und siehe da. Es hat geklappt – er wurde Damen-Sieger. Aber ganz beherrschte der Clan das Gewinner-Geschäft nicht. Wenn sich das dritte Clan-Mitglied in die noch offene, nicht von einem Clan-Bruder besetzten Rommé- bzw. Doppelkopf –Runde einschleichen würde, hätte der aus drei Brüdern bestehende Clan alle Spielrunden beherrschen können. Mit diesem Clan machte das Spielen Spaß. Was wäre, wenn man sich nicht streiten würde? Langweilig. Dieser Clan erwies sich aber als bester Kumpel-Clan auch außerhalb der Clan-Spiele, mit dem der Spiele-Chef viel Unterstützung erhielt. Ach, da waren ja noch weitere Clans am Werk: Der Uralt-Clan mit Karli und Karl Heinz Der Alt-Clan mit Ulli, Hella und W. Der Nachwuchs-Clan mit Anführer Joachim und allen restlichen Spielern. Es gab noch weitere Auffälligkeiten: Jahr für Jahr versuchte der Chef-Spieler nicht Letzter zu sein, aber er konnte sich noch so anstrengen, es klappte einfach nicht. Ihm ging es so, wie B. bei der Schweineregatta, als dieser Jahr für Jahr mit seinem „Momo“ den Rote-Laternen-Pokal erkämpfte, bis sich sein Vorgänger dazu entschloss, sich den Segeldampfer „H2ooo“ anzuschaffen, mit dem er B. endlich den Rote-Laternen-Pokal abjagte. Aber unser Chef-Spieler hat uns alle hinters Licht geführt, plötzlich gewann er. Und dann kam der große Auftritt eines B.-Meisters. Ihm tat der Chef-Spieler leid, so dass er eine Spielweise an den Tag legte, die keiner verstand, nur er, denn dadurch konnte der Chef-Spieler nicht Letzter werden.

Der letzte Punkt des Spiele-Nachmittags war die Schlacht um den Wurst-Pokal, den alle Anwesenden gewannen. Und so stritten sie sich und freuten sich, dass alle gewonnen hatten, nicht nur die Clans. Falls sich einer der Anwesenden nicht gewollt wieder erkannte, so war das unbeabsichtigt, die Beschwerden sind an den Märchenonkel zu richten, der auch schon mal Letzter der Skat-Runde war.

Wate Schmidt-Hess

Ergebnisse

news

Nachlese | RSVM Optimisten-Seniorenregatta

Optimisten-Seniorenregatta

Wie in jedem Jahr ...

Weiterlesen ...

IDM & German Master Europe | 02.10.2022

MARTIN KOTTE IST DEUTSCHER MEISTER

Nach einem Flautentag und ...

Weiterlesen ...

Team des RSVM | 20.09.2022

EIN ERFOLGREICHES WOCHENENDE

An diesem Wochenende waren ...

Weiterlesen ...

Schweineregatta | 20.08.2022

Mal wieder Schwein gehabt

Das könnte sich so manch einer ...

Weiterlesen ...

Doppel-EM der Europes | 18.08.2022

Der EM-Coup ist geglückt!

Nachlese zur zurückliegenden ...

Weiterlesen ...

Regattabericht | 30.06.2022

Heringsregatta 2022

Hallo, ihr Freunde des auf ...

Weiterlesen ...

FERIENFREIZEIT | 25.06.2022

SEGELN IN DEN SOMMERFERIEN

In diesem Jahr laden wir ...

Weiterlesen ...

MARINA MITARBEITER (M/W/D) | 13.06.2022

Komm an Bord!

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir ...

Weiterlesen ...

Berliner-Cup | 12.06.2022

Berliner Meister 2022 in der Europe

Am Wochenende vom 28. – 29.05.2022 ...

Weiterlesen ...